Home
ÜBER MICH
 
»
 
»
 
»
 
»
 
 
Biografie
 
Arbeiten
 
Kontakt
 
Impressum
 
KUNDEN
 
»
 
»
 
»
 
»
 
 
Kundenliste
 
ProRadioNet
 
Radio Contact
 
Radio Sunshine
 
SERVICE
 
»
 
»
 
 
Partner
 
Links
 
.

Dirk Henningsen
freier Sprecher und Moderator


Arbeiten

Seit Beginn meiner Tätigkeit sind einige Sendungen bzw. Programme, durch die ich führen darf bzw. durfte, entstanden:

Weblounge

So heißt meine aktuelle Sendung auf ProRadioNet und bei Radio Sunshine. Ein tägliches Magazin mit Meldungen von Stars und Sternchen, toller Schlagermusik und viel Spaß am Mittag.

Alpen Grand Prix dt. Vorentscheid 2007

Live aus Vilshofen an der Donau durfte ich bei dieser Übertragung mitwirken. Neben Kommentator Alf Enders war ich für das Internetvoting verantwortlich und durfte das Ergebnis Live auf der Bühne bekanntgeben.

Sweet, Soft & Lazy

Diese Sendung gibt es noch ! Einst beim Lokalradio gestartet, ist sie heute fester Bestandteil des Weihnachts-Sonderprogramms bei ProRadioNet. Durch die Zusammenarbeit mit Radio Sunshine war sie im letzten Jahr auch wieder "On Air" zu hören und zog durch die ganz besondere Musikauswahl wiedermal große Kreise und sorgte für tolle Kritiken.

Best of Countback

Die von der Sendung "Countback Top Ten" abgeleitete Sondersendung, in der das Beste aus der "Oldiehitparade" dargeboten wurde. Das war meine allererste Sendung, die ich damals sogar noch als Demo eingesandt hatte. Später etablierte sie sich als fester Bestandteil, wenn Kollege Edgar mal wieder Urlaub machte ...

Oldiethek

Noch eine Oldiesendung. Diese fand im Wechsel mit anderen Kollegen, zum Beispiel Eckard Unrau statt. Also alle 14 Tage war ich dran und lernte so ganz nebenbei auch noch tolle Musik der 50er, 60er und 70er kennen und lieben ..

Fantasy Gold

So hieß die Oldiesendung nach einer kleinen Programmreform und sie wechselte vom Montag auf den Sonntagabend und war somit vor der Oldiehitaprade platziert. Vier Kollegen waren mit daran beteiligt: Alf Enders, Mikel Henry, Bruno Nellessen und meine Wenigkeit.

Fireabend

Meine absolute Lieblingssendung. Nicht nur, daß ich die Hörer in den wohlverdienten Feierabend begleiten durfte, ich durfte aufgrund des Namens natürlich auch die passene "Fireabend" Musik spielen. Da blieb kein Auge trocken und mit schwung gings bei den Hörern und auch bei mir los. Durch diese Sendung lernte ich auch meinen Kollegen und jetzigen Freund Jürgen Mathée kennen, der ein absoluter Rockspezialist ist. Hier gehts übrigens zu seiner Seite ..

Hitradio am Samstag

Auch im "Hitradio", das damals sehr populär war, durfte ich mitmischen. Am frühen Samstag Morgen begleitete ich so die Hörer und verhalf (ich glaub in den meisten Fällen) zu einem guten Start in den Tag. Mein Markenzeichen damals: 2 deutschprachige Hits pro Stunde ! Nach der Programmreform nannte sich die Sendung Fantasy Weekend Radio

Schlagercocktail

Dazu braucht man jetzt nicht viel erklären. Eins war hier angesagt: deutscher Schlager rauf und runter. Hin und wieder durfte ich tief in die Schlagerkiste greifen und das, was manchmal auch Einzug ins Hitradio hielt, hier in vollen Zügen auflegen ....

Frisch am Tisch

Diese Sendung am Sonntag Morgen wurde mir auch öfters mal "aufs Auge" gedrückt. Naja, es ist schon nicht einfach, am Sonntag, wenn man eigentlich ausschlafen möchte, sich bereits um 6 Uhr (!) im Studio einzufinden und loszulegen. Aber es war toll. Durch viele tolle Sonnenaufgänge wurde ich letztlich doch belohnt, und die Messe im Programm ließ sogar kurz die Zeit für ein kleines "zweites" Frühstück (um 7 Uhr.....)

Nachtmix

Einige male durfte ich zum Ausgleich für die Frühsendungen auch mal Abends ran. Im Nachtmix ab 22 Uhr war ich so manches mal erstaunt, wieviele Hörer doch tatsächlich noch am Gerät sitzen. Eine Sendung am Montag bleibt mir besonders in Erinnerung. An diesem Abend klingelte das Telefon ununterbrochen und es wurden Hörerwünsche erfüllt ohne Ende .. die zwei Stunden waren vorbei wie im Flug. Das war eine echt tolle Sendung.

Die große Kuschelnacht

Zusammen mit Kollege Rainer durften wir einmal was ganz besonderes machen: Eine Nacht lang nur Kuschelmusik ! Die sanften Popballaden zusammen mit ein paar Gedichten, eine echt tolle Mischung. Und auch hier waren wir wieder überrascht, wer Nachts um 3 Uhr noch so alles wacht ist ... naja, kurz danach als Rainers Freundin dann auch mit dem Kopf auf dem Tisch lag, ging er Heim und ich habe noch bis halb Fünf die letzten Platten gespielt. Auch eine einmalige Sendung damals.

nach oben Top
.
. .
.
. .
.
.
.
. .
.
. .
.
.

Copyright © Dirk Henningsen 2007

.
. .
.
.